Madice
  Startseite
    Gedanken
    En "bissel" was über mich...;)
    Gartenspaziergang
    Spuren 2006
    Sprüche
    ...Gedichte...
    Pics
    Texte:
  Über...
  Archiv
  Ich mag dich...
  Danke!
  Stephan
  -|- Such a lonely day -|-
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Mein Dunkler Engel
   Flying-Soul-
   Steffilein
   Annalii

http://myblog.de/madice

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ob das Liebe is...?

Liebe ist die Sehnsucht nach der Ganzheit und das Streben nach der Ganzheit wird Liebe genannt.
Die Liebe ist die Wurzel und die Krönung aller Wirklichkeit, das ist Dantes erstes und letztes Wort.
Liebe ist das allgemeine Band, das alle Wesen im Universum an- und ineinander bindet und verwebt.
Was ist denn Liebe, sag?
Zwei Seelen, aber nur ein einziger Gedanke,
Zwei Herzen, aber ein gemeinsamer Schlag.
Die Liebe ist ein inniges Ineinandersein; ich bin nicht von Dir getrennt, wenn es wahr ist, daß ich liebe.
Denn Liebe ist Überfluß, Überströmen, Überfülle, die verklärend von ihrem Reichtum abgibt, - seelisch ebenso wie leiblich »abgibt« und »überströmt«.
Liebe ist Heilung und Wunde, Heimkehr und Abschiedsschmerz. Liebe heißt, sich gegenseitig die letzte Einsamkeit abnehmen.
Die Liebe ist schließlich das Glück und der Trost unseres Lebens. Wer nur sich selbst sucht, wird auch nur sich selbst finden, und er wird vereinsamen. Die Seligkeit liegt in der Liebe.
Liebe ist der Schleier zwischen Liebenden.
Ein Mensch spiegelt sich im andern: Liebe. Liebe ist darum so schön, weil sie vor Selbstliebe schützt.
Liebe - die Metamorphose im Du.
Die Liebe ist eine Entsprechung der Seelen und hat ein anderes Ziel und gehorcht anderen Gesetzen als die Ehe. Daher sollte man die Geliebte nicht zur Frau nehmen.
Fragt jemand, was die Liebe ist, so ist sie nichts als ein Wind, der in den Rosen rauscht und dann wieder dahinstirbt. Oft aber ist sie auch wie ein unzerbrechliches Siegel, das das ganze Leben lang dauert, bis zum Tode.



Sieh mich an,
und ich bin in Deinem Blick gefangen.
Rede mit mir,
und ich bin nicht mehr einsam.
Gib mir Deine Hand,
und ich fühle mich geborgen.
Halt mich im Arm,
und ich umarme die ganze Welt.
Geh von mir,
und ich zerbreche wie ein Glas.
Komm zurück zu mir,
und ich sterbe fast vor Glück.
Lache, und mein Herz ist glücklich!
Weine, und mein Herz weint mit Dir.
Denn wir gehören zusammen!!
DU und ICH!!!




Ein Leben ohne dich,
was ist das für mich??

Ein Leben ohne dich,
ich vermisse dich!

Ein Leben ohne dich,
ich brauche dich!!

Ein Leben ohne dich,
das ist unvorstellbar für mich,
jede Sekunde vermiss ich dich mehr,
ich brauche dich so sehr!

Will nur mit dir Hand in Hand durch die Straßen zieh'n,
will nur mit dir glücklich sein!
Ich liebe dich!

Den Mond ansehn und wissen das Leben ist schön!
Nur mit dir!


7.11.06 18:23


Werbung


Wussten Sie schon...?

wussten sie schon
dass die nähe eines menschen
gesund machen krank machen
tot und lebendig machen kann

wussten sie schon
dass die nähe eines menschen
gut machen böse machen
traurig und froh machen kann

wussten sie schon
dass das wegbleiben eines menschen
sterben lassen kann
dass das kommen eines menschen
wieder leben lässt

wussten sie schon
dass die stimme eines menschen
tage heller erscheinen lassen kann
dass das lächeln eines menschen
dazu anspornt wunder zu vollbringen

wussten sie schon
dass das wort oder das tun eines menschen
wieder spass am leben haben lassen kann
dass das traurigsen eines menschen
einen anderen leiden lässt

wussten sie schon
dass das verlassen eines menschen
alle hoffnung ihn ihm töten kann
dass das zeithaben für einen menschen
der schlüssel zu dessen seele ist

wussten sie schon
dass das schweigen eines menschen
herzen verkümmern lässt
dass das anhören eines menschen
gebrochene herzen heilen kann

wussten sie schon
dass der kuss auf die stirn eines menschen
geborgenheit und wieder glaube
an die liebe schenkt

wussten sie schon
dass tun mehr als reden ist
wussten sie das alles schon...



Ha, hab das Orignal gefunden *gg*

Wußten Sie schon,
daß die Nähe eines Menschen
gesund machen, krank machen,
tot und lebendig machen kann ?


Wußten Sie schon,
daß die Nähe eines Menschen
gut machen, böse machen,
traurig und frohmachen kann ?


Wußten sie schon,
daß das Wegbleiben eines Menschen
sterben lassen kann,
daß das Kommen eines Menschen
wieder leben läßt ?


Wußten Sie schon,
daß die Stimme eines Menschen
einen anderen Menschen wieder aufhorchen läßt,
der für alle taub war ?


Wußten Sie schon,
daß das Wort oder das Tun eines Menschen
wieder sehend machen kann,
einen,
der für alles blind war,
der nichts mehr sah,
der keinen Sinn mehr sah in dieser Welt
und in seinem Leben ?


Wußten Sie schon,
daß das Anhören eines Menschen Wunder wirkt,
daß das Wohlwollen Zinsen trägt,
daß ein Vorschuß an Vertrauen
hundertfach auf uns zurückkommt ?


Wußten sie schon,
daß tun mehr ist als reden ?


Wußten Sie das alles schon ?


-Wilhelm Willms-
9.11.06 17:38





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung